Verstehst Du Deinen Freund, Partner bzw. Mann? Wenn ja, Gratulation!

Wenn Du aber schon öfters das Gefühl hattest, dass Du nicht weißt, wie dieser Typ an Deiner Seite tickt, dann haben wir genau das Richtige für Dich:

Kurs in Männer-Kenntnis

• am Samstag, den … (aktuelle Termine bei Interesse bitte telefonisch oder per email erfragen) von 9 bis 17 Uhr

  in der Praxis Ruffer in Landshut, Spiegelgasse 203 
    (oder in einem Raum in der Nähe, falls wir nicht alle Platz haben sollten)

• Kursbeitrag: 150.- Eur inkl. MwSt. Getränke, Material


Warum dieses Tages-Seminar?

Viele Männer beklagen sich, dass ihre Freundin, Frau bzw. Partnerin sie nicht verstehen würde. Und viele Frauen geben zu, dass sie wirklich manchmal keinen Schimmer haben, was in dem Menschen an ihrer Seite vor sich geht, und dann haben das Gefühl, dass sie nicht wissen, wie ihr Mann funktioniert oder was er bräuchte.

Aufgrund zahlreicher Anfragen wagt Herbert zusammen mit Andreas den Versuch, an nur einem Tag zu vermitteln, was Frau über Mann wissen muss. Die beiden werden einen Tag lang stellen und ehrliche Auskunft geben und dabei versuchen, die gängigsten Frauen-Fragen zu beantworten, unter anderem diese:

  • Wo ist der wesentliche Unterschied?
  • Was wollen Männer eigentlich?
  • Was erwartet er von mir?
  • Warum lässt er mich alleine?
  • Was geht in seinem Kopf ab?
  • Warum redet er nicht mit mir?
  • Warum streiten wir so oft?
  • Wie redet er mit mir!?
  • Warum versteht der mich nicht?
  • Wie kann ich ihn besser machen?
  • Was kann ich besser machen?

Anmeldung durch Überweisung des Kursbeitrages mit dem Vermerk ‘Männer-Kenntnis‘ auf das folgende Konto:

Praxis Ruffer

IBAN: DE16 7001 0080 0393 9138 00

BIC:   PBNKDEFF


Falls es noch Fragen gibt: 0174 – 20 30 970


Die einzelnen Themenkreise:

  • Was ist so anders an einem Mann außer der Anatomie?
  • Männer und das Hosenträger-Prinzip
  • Was für Männer zählt
  • Warum Männer mauern
  • Warum Bewunderung für einen Kerl so wichtig ist
  • Männliches Hirnkastl-Denken und andere Besonderheiten
  • Was einem Typ den Boden unter den Füßen wegreißt  – und was ihn wieder erhebt